Alle Details nochmal
genau fokussiert

Hessisches Reisekostenrecht - Basisseminar

Nutzen

Sie erlangen Grundkenntnisse des Hessischen Reisekostenrechts.
Anhand einer anschaulichen Präsentation der Rechtsmaterie und vieler praktischer Übungen wird Ihnen die Genehmigung und Abrechnung von Dienstreisen und Fortbildungen erleichtert, bzw. die Fehlfestsetzung von Reisekostenvergütungen vermieden.

Inhalt

  • Grundlagen und Begriffsdefinitionen des Hessischen Reisekostenrechts
  • Voraussetzungen für die Genehmigung und den Erstattungsanspruch
  • Abfindung bei Fortbildungs- sowie Ausbildungsreisen (auch der Auszubildenden)
  • Bestandteile und Erstattungsregelungen der Reisekostenvergütung
  • Kürzungsvorschriften
  • Sonderfälle
  • Verfahrensvorschriften
  • Steuerliche Regelungen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen der Verwaltungen und Betriebe, die das Hessische Reisekostenrecht anwenden müssen oder in Anlehnung an dieses arbeiten.

Rechtsgrundlagen

Bitte bringen Sie die Texte des Hessischen Reisekostengesetzes (HRKG) vom 09.10.2009 (GVBI. I Nr. 15, Seite 397),zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 15.11.2021 und die Verwaltungsvorschriften zum Hessischen Reisekostengesetz (VV-HRKG) vom 28.12.2016,St.Anz. Nr. 2/2017, Seite 54 mit

Standorte und Termine

27
Juni 2024
Kassel

Ansprechpartner/-innen

Seminarnummer

KS-25-05-0440-2401

Seminartage

27. Juni von 08:00 bis 15:00 Uhr und 28. Juni 2024 von 08:00 bis 13:00 Uhr

Dauer

14 UE

Termin

27. Juni 2024

Veranstaltungsort

Hessischer Verwaltungsschulverband
Verwaltungsseminar Kassel
Kurfürstenstraße 7
34117 Kassel

Gebühr

EUR 248,00 Lehrgangsgebühr (Mitglieder)*
EUR 304,00 Lehrgangsgebühr (Nichtmitglieder)*

* Die angegebene Gebühr gilt auf Basis der aktuellen Gebührenordnung .
Bitte beachten Sie bei Fortbildungs- lehrgängen auch unsere Stornierungsbedingungen .